Bild

Kräuter- & Gewürzwelt

 Das Geheimnis des Ayurveda liegt in der Erkenntnis des Abwägens. Wie viele Stärke von der Heilkraft des Wassers oder der Kräuter braucht der einzelne Mensch? Wie viele Hitze oder Kälte braucht er? also wie viel von was ist gut für ihn oder nicht?

Dieses Maß zu finden ist das Geheimnis!

 

 

Salbei:

Salbei ist entzündungshemmend, magenstärkend, schweißhemmend, wundheilend und enthält ätherisches Öl, Thuyon, Bitterstoffe und Eiweiß.

Als Tee, hilft Salbei vor allem bei Entzündungen im Mund und Halsbereich, Nieren- und Leberleiden, lästigem Nachtschweiß und Harndrang und wirkt menstruationsfördernd.

In der Küche verwendet man Salbei als Gewürz zu Fisch- Gemüse Ravioli mit Salbeibutter-

Gesundheit: ist eine Vitamine Bombe, enthält Vit. C, A und B2. Außerdem ist er reich an wertvollen Mineralstoffen wie Magnesium, Kalium, Kalzium, Phosphor und Eisen. Er hat antiseptische Eigenschaften und regt die Nierentätigkeit an. Und er ist ein hochwirksamer Radikalfänger, der Alterungsprozesse hemmen kann.